Tokio Hotel Album Cover
Tokio Hotel Album Cover
#ALBUMDERWOCHE

2001 - Tokio Hotel

Tokio Hotel sind zurück! Seit ihrer Gründung ist viel passiert. Warum Bill, Tom, Gustav und Georg immer noch aktuell klingen, lest ihr hier.

Durch den Monsun in die USA

2001 treffen die eineiigen Zwillinge Bill und Tom Kaulitz bei einem Auftritt in ihrer Heimatstadt Magdeburg auf Gustav Schäfer und Georg Listing. Es ist der Beginn einer Weltkarriere. Bill singt, Tom spielt Gitarre, Georg Bass und Gustav sitzt am Schlagzeug. Zunächst bleibt es jedoch bei lokalen Auftritten unter dem Namen "Devilish". 2003 wird die Gruppe entdeckt und von Sony unter Vertrag genommen. Noch bevor die erste Platte veröffentlicht wird, kündigt Sony jedoch den Vertrag. 2005 heuert die Band bei Universal an und nennt sich fortan Tokio Hotel. Noch im selben Jahr erscheint die Debütsingle "Durch den Monsun" und erreicht in Deutschland und Österreich Platz 1 der Charts. Die Teenager werden über Nacht zu Stars. Das Emorockalbum "Schrei" geht ebenfalls in beiden Ländern an die Spitze der Charts und verkauft sich weltweit über 1,5 Millionen Mal. 2007 und 2009 erscheinen die Alben "Zimmer 438" und "Humanoid". Tokio Hotels Stil bleibt unvergleichlich und unverändert. Die Songs erscheinen weiterhin teils in deutscher und englischer Sprache, sodass die Jungs die Stadien in insgesamt 18 Ländern während einer Europatournee füllen und mit Humanoid in mehreren Ländern Gold-Status erreichen. In Deutschland polarisiert Tokio Hotel jedoch. Die ständige Kommentierung im Boulevard, intensive öffentliche Aufmerksamkeit und anhaltendes Stalking sowie ein Einbruch von Fans in die Villa der Kaulitz-Brüder sorgen dafür, dass sich die Band ab 2010 zurückzieht und Bill und Tom nach Los Angeles ziehen.

Tokio Hotel
Sony Music
Tokio Hotel

Los Angeles statt Magdeburg - Dancepop statt Emorock

Nach eigenen Angaben wird zwar weiter an eigener Musik gearbeitet, doch öffentlich auffällig werden Bill und Tom nur 2012 durch ihre Jurorentätgkeit bei Deutschland sucht den Superstar. 2014 ist es dann nach fünf Jahren wieder soweit: ein neues Album erscheint. "Kings of Suburbia" kann fast an einstige Erfolge anknüpfen und erreicht Platz 2 der deutschen Charts und geht in 30 Ländern auf die Nummer 1. Der Stil hat sich jedoch verändert. Es ist das erste komplett englische Album und rockige Klänge werden durch einen Genremix aus Electro und Pop ersetzt. Es ist der Beginn einer neuen Ära, welche 2017 von "Dream Machine" fortgeführt wird und einen weiteren Höhepunkt erreicht als 2019 mit der Single "Melancholic Paradise", einer Mischung aus Funk, Soul und Pop, der Titelsong zu Germanys Next Top Model geleifert wird. Im Frühjahr des folgenden Jahres bricht die Covid-19-Pandemie aus und die Band muss ihre Südamerikatour abbrechen.

Anlässlich des 15-jährigen Jubiläums von "Durch den Monsun" veröffentlichen sie im Oktober 2020 eine Neuauflage. Erstmalig seit langer Zeit sind alle zusammen im Studio, um an neuer Musik zu arbeiten. Kurz zuvor geben sie bekannt einen Vertrag mit Sony abgeschlossen zu haben. In den folgenden Monaten erscheinen weitere Singles wie "Berlin", "Here Comes the Night" und "Bad Love". Die Zusammenarbeit mit den beiden Electroproducern Vize bringt ihnen erstmals seit 2014 Platzierungen in den deutschen, österreichischen und schweizer Single-Charts ein. "White Lies" ist ein moderner und zeitgenössischer Dancetrack. Nachdem Tokio Hotel lange Zeit auf Features verzichtet haben, lassen weitere Zusammenarbeiten mit badchieff und insbesondere Kraftklub die Fangemeinde im Mainstream weiter anwachsen. Auch medial findet die Band wieder vermehrt statt. Durch den Podcast "Kaulitz Hills" der beiden Kaulitz-Brüder machen sie sich einer neuen Zielgruppe bekannt und durch die Beziehung Toms zu Heidi Klum gehören ihnen auch wieder die Schlagzeilen im Boulevard. Die Band kann mittlerweile auch trotz der schwierigen Zeiten „ihre Vergangenheit umarmen“ und kündigt das neue Album mit dem Titel 2001 für November an. Eine eindeutige Anspielung auf das Gründungsjahr. Es geht back to the roots und dennoch in die Gegenwart.

Tokio Hotel - WHEN WE WERE YOUNGER

Tokio Hotel - WHEN WE WERE YOUNGER (OFFICIAL MUSIC VIDEO)
Tokio Hotel - WHEN WE WERE YOUNGER (OFFICIAL MUSIC VIDEO)

Back to the Roots und dennoch modern

Deutlich werden diese Bezüge beispielsweise in "When we were Younger". Die Band blickt in einem Liebeslied an sich selbst auf die eigene Karriere zurück und feiert die Freundschaft und Brüderlichkeit. Ein leichter und popiger Sound und Text, der gleichermaßen von Melancholie begleitet wird. "Smells like Summer" ist hingegen das einzige Lied des Albums, das durchweg fröhlich ist, wie auch die Band selbst bestätigt. Es klingt nach Sommer, Sonne und Strand und lädt sofort zum mitpfeifen ein. Das Tokio Hotel sich vom Rock emanzipiert hat, ist bereits auf den zuvor veröffentlichen Singles deutlich geworden, die verstärkt nach Dancepop für die Tanzfläche klingen. Doch sie beherrschen mittlerweile auch die ruhigeren Töne. "Aint Happy" ist eine Ballade, in welcher Bill mit beeindruckender Stimme über die Realitätsflucht und die Suche nach Zugehörigkeit singt. Sein Können wird ebenfalls auf "Just a Moment" deutlich. Das intime Duett mit der kanadischen Newcomerin VVAVES braucht nicht mehr als die Stimmen der beiden und eine Akustikgitarre, um Hörende in den Bann zu ziehen. Der Song handelt von einem kurzen Augenblick, in dem alles perfekt ist und der viel zu schnell vorübergeht. Gleiches lässt sich auch über 2001 sagen. Tokio Hotel und ihre Musik sind erwachsen geworden und gleichzeitig jung geblieben. Ein Genremix voller Emotionen, der öfter gehört werden muss. Dies ist alten und neuen Fans 2023 auch wieder live möglich. Tokio Hotel geht auf große Tournee und spielt sechs Konzerte in Deutschland.

Tokio Hotel Album Cover
Tokio Hotel Album Cover

2001 - Tokio Hotel

Wie viele Tracks hat das Album?

16

Gibt es Features?

Yes! VIZE, VVAVES, ÁSDÍS und Daði Freyr

Welche Formate gibt es?

CD & Stream

Younotus & Willi William feat. Malik Harris & Minelli mit Enchanté

BRANDNEU

BRANDNEU

Noch mehr neue Musik gibt es im Brandneu-Stream!


Es läuft:
Younotus & Willi William feat. Malik Harris & Minelli mit Enchanté