Kontra K
Four Music
Kontra K
#ALBUMDERWOCHE

Die Hoffnung klaut mir Niemand - Kontra K

Wie Kontra K sich selbst treu bleibt und doch anders auftritt als je zuvor, erfahrt ihr hier...

In den Hochhäusern der Hauptstadt

Kontra K´s Geschichte hat 1987 in Berlin begonnen, damals noch als Maximilian Tibor Albert Diehn. Schon als Kind hat er im Häusermeer Charlottenburgs oft das Gefühl gehabt, dass in der Welt einfach alles falsch läuft – kein Wunder, wenn man in so ein schwieriges Umfeld hineingeboren wird wie er. Nach dem Realschulabschluss fängt Kontra K an zu schreiben, eifert seinen Vorbildern aus der amerikanischen Rap-Szene nach und besingt falsche Freunde und die Lebensrealität auf den Straßen der Großstadt.

Kontra K
Niculai Constantinescu
Kontra K

Von den Straßen ins Studio

Dort hat Kontra K auch das Kickboxen für sich entdeckt, eine Leidenschaft, die ihn bis heute begleitet. Das Kämpfen liegt dem Berliner wohl im Blut denn seit 2006 kämpft er auch mit Worten. Zuerst mit KiezSpezial als Duo „Vollkontakt“, die erste EP hieß passenderweise „Fightclub“. Gemeinsam mit Freunden hat er DePeKa Records ins Leben gerufen und unter dem neuen Label die EP „Chrom & Crime“ veröffentlicht.

2010 ist Kontra K dann das erste Mal allein unterwegs gewesen, sein Debütalbum nennt er „Dobermann“. Kein Zufall, „Chico“ ist damals Maximilians treuster Weggefährte auf vier Pfoten gewesen, die Loyalität seiner Hunde schätzt der Rapper bis heute. Zwei Jahre später hat mit „Was die Zeit bringt“ das zweite Album das Licht der Welt erblickt und Kontra K hat zunehmend angefangen, nach dem rechten Weg im Leben zu suchen. Mit der EP „Auf Teufel komm raus“ mit Bonez MC hat das Jahr 2013 für den Rapper begonnen, mit dem Album „12 Runden“ unter neuem Label „Four Music“ endete es. Die eigens aufgebaute Firma für Industrieklettern hat er endgültig in die Hände seines Bruders gelegt und sich von da an ganz der Musik gewidmet.

Ohne Pause bis an die Spitze

Es scheint, als hätte Kontra K ab diesem Zeitpunkt auch mehr in seine Kunst investiert, der Gangster-Rap der Anfänge hat langsam begonnen, einen Wandel durchzumachen. „Wölfe“ 2014 hat den Beginn dieser neuen Ära markiert, die ihren ersten Höhepunkt 2016 mit dem Album „Labyrinth“ gefunden hat. Der Rapper ist damit zum ersten Mal an der Spitze der deutschen Albumcharts zu finden gewesen, legt mit „Gute Nacht“ unter wieder anderem Label aber gleich nach. Darauf waren mittlerweile auch Namen wie RAF Camora, SSIO oder Bausa aufmerksam geworden, die zusammen mit Maximilian den Sound von „Erde & Knochen“ geprägt haben. Man könnte meinen, damit ist Kontra K an der Spitze des Deutschrap angekommen, er sieht das anders: „Was heißt da angekommen, es geht grade erst los.“

„Leg dein Ohr auf den Asphalt, denn da findest du mein Herz“
aus "Was Echtes"
Kontra K
Alex Richter
Kontra K

Neue Sounds mit neuen Freunden

An dieser Attitüde hat sich seit dem Debüt nichts geändert, 12 Jahre bedeuten für den mittlerweile 35-jährigen gleichzeitig 12 Alben, in denen Gesellschaftskritik und eigene Erfahrungen den Ton angeben. Diehns ereignisreiche Vergangenheit liefert also genug Stoff fürs Texten und sind sicherlich auch ein Grund für seinen Aufstieg an die Spitze der deutschen Rapszene.

Trotzdem zeigt Kontra K sich in „Die Hoffnung klaut mir Niemand“ divers wie nie. Neben dem altbekannten Rap mit rockigem Einschlag haben auch Popsounds wie in „Weiche Kissen“ ihren Weg ins Album gefunden. Gemeinsam mit gefühlvollen Tracks wie „Was Echtes“ entsteht so eine bunte Mischung, die zugleich eine ungefilterte Atmosphäre schafft. Genau wie der Sound zeigen sich auch die Texte facettenreich, lassen keinen Teil von Maximilians Leben unbedacht, welches erneut die Basis für das Album bildet.

Eine ehrliche Haut

Das bedeutet aber nicht, dass man seine Gefühle und Gedanken nicht nachvollziehen kann, einige Dinge bleiben eben universell. Das gibt auch nie dagewesenen Features wie Clueso, Anna Grey oder Nico Santos die Möglichkeit, sich in Songs einzuklinken und ihren Teil zum Album beizutragen. Die nackte Wahrheit in Form von Poesie – das ist, was den Rapper von seiner Szene abhebt, denn einfach so „wie ein alter Geist reise ich durch alle Länder / Doch zu Hause steht mein Kind allein am Fenster“ zu rappen, da gehört viel Mut dazu. Auch wenn sie diesmal etwas anders verpackt sind will Kontra K in seinen Texten ehrlich bleiben denn seine Musik soll sich nicht nur verkaufen. "Ich will, dass die Leute mein Album hören und das fühlen, was ich sage“.

Weiche Kissen - Kontra K feat. Clueso

Kontra K feat. Clueso - Weiche Kissen (Official Video)
Kontra K feat. Clueso - Weiche Kissen (Official Video)
Kontra K - Die Hoffnung klaut mir Niemand
Letzte Wölfe Records
Kontra K - Die Hoffnung klaut mir Niemand

Die Hoffnung klaut mir Niemand-Kontra K

Wie viele Tracks hat das Album?

19

Gibt es Features?

Luciano, SSIO, Samra, Clueso, Anna Grey, Skepsis & SANTOS mischen diesmal mit

Welche Formate gibt es?

CD und Stream

Olson mit Nie betrunken schreiben !!!!

BRANDNEU

BRANDNEU

Die aktuellste Mukke von Ed, Kim und VICE und vielen mehr findet ihr jederzeit in unserem Brandneu Stream


Es läuft:
Olson mit Nie betrunken schreiben !!!!