Kekse backen wie Taylor Swift

Dass Ele ein großer Fan von Taylor Swift ist, ist definitiv kein Geheimnis. Und deshalb kennt sie natürlich auch das Lieblingskeksrezept der Sängerin: Chai-Tee-Kekse mit Eierpunsch-Glasur.

Zutaten

  • 1/2 Cup ungesalzene Butter (Zimmertemperatur)
  • 1/2 Cup geschmacksneutrales Öl
  • 1/2 Cup Zucker
  • 1/2 Cup Puderzucker
  • 1 großes Ei
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 2 Cups Mehl
  • 1/2 Teelöffel Natron
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1 Teebeutel Chai Tee
  • 1 extra Cup Puderzucker
  • 1/4 Teelöffel Muskatnuss
  • 1/4 Teelöffel Zimt
  • 1 Esslöffel Eierpunsch

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen und ein Backpapier auf einem Backblech auslegen.
  2. Die Butter in einer großen Schüssel mit einem Handmixer für etwa eine Minute aufschlagen.
  3. Den Teebeutel aufschneiden und den Inhalt ebenfalls in die Schüssel geben. Danach Mehl, Natron und Salz hinzufügen und den Teig auf niedriger Stufe rühren.
  4. Die fertige Masse muss nun entweder eine Stunde im Kühlschrank oder alternativ 15 Minuten in der Gefriertruhe ruhen.
  5. Anschließend könnt ihr die Kekse formen. Dafür einfach einen Esslöffel Teig auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech platzieren und leicht andrücken. Das wiederholt ihr einfach so lange, bis der gesamte Teig aufgebraucht ist.
    Achtung: Bitte lasst ausreichend Platz zwischen den einzelnen Teig-Häufchen, damit sie beim Backen nicht zusammenkleben. 
  6. Nun kommen die Kekse für 8 bis 10 Minuten in den Ofen und werden danach für 10 Minuten zum Auskühlen auf dem Blech gelassen.
  7. In der Zwischenkeit könnt ihr die Eierpunsch-Glasur vorbereiten. Dafür mixt ihr einfach einen Cup Puderzucker sowie Muskatnuss, Zimt und den Eierpunsch, bis ihr eine glatte Masse habt. Sobald eure Kekse abgekühlt sind, könnt ihr die Glasur mit einem Löffel darauf verteilen. Optional könnt ihr zusätzlich noch Zimt auf die Glasur streuen. Jetzt muss die Glasur nur noch fest werden und dann sind eure Weihnachtskekse á la Taylor Swift auch schon fertig.