Album der Woche: Dua Lipa - Future Nostalgia (The Moonlight)

Die erweiterte Edition kommt pünktlich zum Neumond: Dua Lipa veröffentlicht die als „The Moonlight Edition“ untertitelte Deluxe-Edition ihres aktuellen „Future Nostalgia“-Albums.

Dua Lipa 2020
Hugo Comte
Dua Lipa 2020

Dua Lipa - Future Nostalgia (The Moonlight)

Unser Album der Woche ist von Dua Lipa und heißt „Future Nostalgia (The Moonlight)". Seht hier die Facts!

Künstler: Dua Lipa
Album: Future Nostalgia (The Moonlight)
Veröffentlichungsdatum: 12.02.2021

„Future Nostalgia (The Moonlight Edition)“ vereint vier bislang unveröffentlichte Titel: „We’re Good“, „If It Ain’t Me“, „That Kind of Woman“ und „Not My Problem“ (feat. JID). Dazu gibt es Duas Gastauftritt an der Seite von Miley Cyrus zu hören: Ihr gemeinsamer Hit „Prisoner“ erstürmte die globalen Charts und liegt inzwischen bei über 250 Millionen Streams. Auch ihr Abstecher in die frankophone Musikwelt ist auf der Edition vertreten: „Fever“, aufgenommen mit der bezaubernden Angèle aus Belgien. Dieser Schulterschluss lag drei Wochen lang auf der #1 in Frankreich und gleich 11 Wochen lang ganz oben in Belgien. Schließlich darf auch „UN DIA (ONE DAY)“ nicht fehlen, den sie zusammen mit J Balvin (sowie den weiteren Gästen Bad Bunny und Tainy) aufgenommen und an die Spitze der US-Latin-Charts katapultiert hat.

Seit der Veröffentlichung ihrer allerersten Single im Jahr 2015 hat Dua Lipa die ganze Popwelt auf den Kopf gestellt: Heute, nur knapp sechs Jahre später, zählt sie längst zu den größten Musikerinnen der Welt. Ihr gleichnamiges Debütalbum hat sich weltweit mehr als sechs Millionen Mal verkauft; die dazugehörigen Singles sogar über 80 Millionen Mal. Das Video zu ihrem ersten Hit „New Rules“ – jenes Stück, das ihr „Leben komplett verändern sollte“, wie sie später kommentierte – machte sie zur jüngsten Solokünstlerin, deren Clip bei YouTube die Marke von einer Milliarde Views sprengen konnte. Auch bei den BRIT Awards schrieb sie Geschichte, als sie 2018 als erste Künstlerin mit gleich fünf Nominierungen ins Rennen ging (sie gewann schließlich die Preise als „British Breakthrough Act“ & „British Female Solo Artist“). Bei den GRAMMYs 2019 räumte sie ebenfalls gleich zwei Preise ab, als „Best New Artist“ und in der Kategorie „Best Dance Recording“ (für „Electricty“, aufgenommen mit Silk City). Ende 2019 steuerte sie dann mit dem globalen #1-Hit „Don’t Start Now“ (den sie bei den EMAs, den ARIAs, den AMAs und MAMAs live präsentieren konnte) auf ihr aktuelles zweites Album zu: „Future Nostalgia“. Das im März 2020 veröffentlichte Album verzeichnete schon in der ersten Woche über 294 Millionen Streams; kombiniert liegt diese Zahl inzwischen bei über 6 Milliarden. Zudem für gleich sechs GRAMMY Awards nominiert (u.a. „Album des Jahres“ und „Best Pop Vocal“), hält „Future Nostalgia“ auch den Rekord als „Album einer Britin mit den meisten Streams an einem Tag“. In den UK-Charts war zuvor seit 1955 keine Künstlerin mehr so lange mit drei Titeln in den Top-10 vertreten gewesen; im Jahr 2020 war niemand so viele Wochen auf Platz #1 der UK-Charts wie Dua Lipa.

Nachdem sie das letzte Jahr mit ihrem bahnbrechenden Streaming-Spektakel beendet hatte („Studio 2054“), steuert Dua Lipa nun die nächsten Meilensteine an: GRAMMYs, BRITs, die nächste UK-Tour (12 Shows) – und schon jetzt die neue, erweiterte „Moonlight Edition“ von ihrem aktuellen Rekord-Album.

Wieviele Tracks hat das Album? 
19

Gibt es Features auf dem Album?
Mit dabei sind Miley Cyrus, Angèle, JID, DaBaby, J Balvin, Tainy, und Bad Bunny. 

Welche Formate gibt es? 
Streaming, Download, CD & Vinyl 

Eddie Benjamin mit Diamond Eyes (feat. Sia)

BRANDNEU

BRANDNEU

Mehr von Dua Lipa gibt's im delta radio Brandneu Stream!


Es läuft:
Eddie Benjamin mit Diamond Eyes (feat. Sia)