Anzeige vom Schulleiter und dann ein Praktikum bei Jan Böhmermann

Fiete Korn wird wegen seiner Abirede vom Schulleiter angezeigt und Jan Böhmermann bietet ihm ein Redaktionspraktikum an.

Fiete Korn hat auf seinem Abiball am 11. Juli keine der üblichen Abschlussreden gehalten. Er hat gegen seine Schule geschossen und den Umgang der Schulleitung mit den Schüler*innen kritisiert: Der Direktor habe die Schüler motiviert, sich gegenseitig zu überwachen und ein Klima von Angst und Einschüchterung geschürt. Die ganze Rede von Fiete findet ihr hier.
Der Leiter der Freien Schule Prerow hat seinen ehemaligen Schüler später wegen Verleumdung angezeigt.
Nun hat sich Jan Böhmermann zu Wort gemeldet und dem Abiturienten ein Redaktionspraktikum angeboten: "Gutschein für Herrn Fiete Korn für ein ausgedehntes Redaktionspraktikum in einer ZDF-Hauptprogramm-Satiresendung von/mit Dr. Jan “Gerald” Böhmermann”. Das hat er am Sonntag zu einem Artikel über den 18-Jährigen Fiete getwittert. Dazu die Aufforderung: “bitte ausschneiden und einsenden”.  Dass das Ganze kein Gag ist, hat Jan Böhmermann später auch in einem weiteren Tweet bestätigt. Fiete hat Bock auf die neue Perspektive: "Ich will sehr viel lernen", sagt er.