Die 7 ehrlichsten Musiker auf Instagram

Auch genervt von makellosen Körpern, profillosen Influencern und überall versteckter Werbung? Diese Künstler zeigen, wie es besser gehen kann!

Die 7 ehrlichsten Musiker auf Instagram

Auch genervt von makellosen Körpern, profillosen Influencern und überall versteckter Werbung? Diese Künstler zeigen, wie es besser gehen kann!

Wir alle kennen Instagram: Makellose Körper, profillose Influencer und überall versteckte Werbung. Da bleiben authentische Einblicke und echte Gefühle oft auf der Strecke. Doch einige Musiker fallen aus der Reihe und wehren sich gegen glattgebügelte Social-Media-Inhalte. Wir zeigen euch die 7 Künstler mit dem ehrlichsten Instagram-Auftritt!

Eminem

Eminem möchte in Zukunft seine Social-Media-Kanäle selbst mit Inhalt füllen. Bislang hatte das sein Management übernommen, aber in einem Instagram-Video zeigte er sich nun höchstpersönlich am Handy. Dazu schrieb er auf Twitter:

Jeder denkt, ich schreibe meine Tweets nicht selber, aber diesen hier habe ich geschrieben.

Der Tweet ging total steil. Mal sehen, was noch für tiefgründige Nachrichten auf uns warten.

P!nk

P!nk setzt sich schon seit Jahren dafür ein, überholte Frauenbilder und Geschlechterrollen aus der Welt zu schaffen. Auch die Selbstinszenierung auf sozialen Plattformen nervt P!nk total:

Social Media führt dazu, dass jeder denkt, der andere hätte ein viel cooleres Leben. Nein! Instagram ist nicht das echte Leben.

Und sie geht noch einen Schritt weiter:

 Ich wollte schon einen Account starten, auf dem ich nur die miesen Sachen zeige: Z.B. wie ich beim Aufwachen wirklich aussehe.

Und tatsächlich ist die Sängerin auf ihrem Instagram-Account auch mal ungeschminkt zu sehen.

Rihanna

Rihannas Instagram-Auftritt wirkt erst einmal ziemlich normal: Wunderschöne, fast zu perfekte Fotos, gepaart mit Produktplatzierungen.

Doch dann gibt es da diese Momente, in denen es persönlich wird und man merkt, welche Themen Rihanna wirklich berühren. Wie zum Beispiel anlässlich ihres eigenen Geburtstags: Anstatt sich selbst feiern zu lassen, wird aus ihrem Geburstags-Post auf Instagram eine Liebeserklärung an ihre Mutter.

Die Frau, die ich heute bin, gibt es nur durch alles, was du bist!

Von solchen Momenten kann man einfach nicht genug bekommen.

Lady Gaga

Auch Lady Gaga nutzt ihre Social-Media-Kanäle, um Themen anzusprechen, die ihr persönlich am Herzen liegen! Anlässlich der #marchforourlives-Kampagne für schärfere Waffengesetze in den USA postete sie mehrere Fotos und Videos von sich bei den Demonstrationen. In einem Video macht sie ein klares Statement:

Schulen sollten kein Ort sein, an dem Kinder Angst um ihr Leben haben.

Milky Chance

Milky Chance können echte Quatschköpfe sein! In ihren Instagram-Stories beweisen die Jungs aus Kassel regelmäßig, wie viel Spaß sie zusammen haben.

Das absolute Highlight: Auf ihrer Tour durch Spanien haben sie mal ihren Live-Gitarristen Antonio an der Raststätte vergessen.

Ansonsten bauen sie ihren Tour-Bus auch gerne mal zum Tonstudio um!

Adele

Adele beweist auf Instagram, dass man nicht immer makellos aussehen und das vermeintlich „perfekte“ Foto posten muss, um Millionen von Menschen zu bezaubern.

Deshalb zeigt sich die 29-jährige auch mal ungeschminkt oder Grimassen schneidend im Bademantel. Auch zum #womensmarch2018 setzt sich Adele für die Rechte der Frauen ein und schreibt:

Die einflussreichsten Menschen in meinem Leben waren immer schon Frauen.

Ed Sheeran

Ed Sheeran beweist mit seinem Social-Media-Auftritt, dass es wichtig ist, auch über sich selbst lachen zu können. So schreibt er zu einem Foto von sich in Badeshorts in der Sonne liegend:

Ich danke Gott für Sonnencreme Lichtschutzfaktor 50.

Weiter so, Teddy! Die Selbstironie macht ihn einfach noch cooler! Nicht zu vergessen: Ed Sheeran hat auch noch den wahrscheinlich lustigsten Bodyguard der Welt!