Lässt sich über Geld streiten?

Geld kann große Diskussionen in Beziehungen auslösen: Jeder Zehnte hat sich sogar schon mal deswegen getrennt!      

Geldstreitigkeiten können in Freundschaften und Beziehungen ein Thema sein und sogar dazu führen, dass Bindungen kaputt gehen. Das Vergleichsportal Verivox und das Online-Dating-Portal Parship haben dazu eine Umfrage durchgeführt - mit eindeutigen Ergebnissen!

Fast ein Viertel der Frauen und Männer streiten sich häufig über Geld. Bei jedem Zehnten hat das Thema sogar schon in mindestens einer Beziehung für die Trennung gesorgt
Wenn es darum geht, wie sinnvoll eine Anschaffung war, zeigt sich: Knapp 25% finden, dass der Partner oder die Partnerin unnötig Geld ausgibt und jeder Fünfte gibt zu, sich auch selbst mal eher unnötige Dinge zu gönnen. 
Dass das Finanzielle nicht für alle Paare ein Streitpunkt ist, zeigt die Befragung aber auch, denn: Über die Hälfte der Paare streiten sich nie über Geld. 

Wer Konflikte vermeiden will, sollte sich ein gemeinsames Konto anlegen, auf dem jeder jeden Monat einen festen Betrag überweist. Auch ein Haushaltsbuch für den Überblick über die monatlichen Ausgaben kann dabei helfen, dass Geld kein Trennungsgrund werden muss.