Indipendenza

#44 Track-Detektor

Mit dabei sind: Dua Lipa, Bastille und Nico Santos. Neue Tracks gibt's außerdem von Ufo 361, Prinz Pi und Martin Garrix. Neue Alben kommen diese Woche von RAF Camora und 257ers!

Es ist mal wieder der schönste Tag der Woche: Freitag! Und was bedeutet das? Natürlich neue Musik auf die Ohren. Diese Woche mit dabei sind: Dua Lipa, Nico Santos und Gestört aber GeiL. Dazu gibt's eine neue Prise gute Musik von UFO 361, Prinz Pi und Bastille.

Neue Alben schenken uns diese Woche RAF Camora und 257ers!

Dua Lipa - Don't Start Now

Nico Santos - Play With Fire

Jamule x Cro - 1000 Hits

ALMA & Tove Lo - Worst Behaviour

Prinz Pi feat. Nessi - Immer nur zu dir

Gestört aber GeiL - Party All The Time

Alok & Hugel feat. Amber Van Day - I Don't Wanna Talk

Martin Garrix & Dean Lewis - Used To Love

Bastille & Alessia Cara - Another Place

Noah Cyrus feat. London On Da Track - fuckyounoah

Ufo 361 x Ezhel - YKKE

Max Herre feat. Megaloh, Fatoni, Sugar MMFK & Dirk von Lowtzow

FELIX SANDMAN mit Relations (feat. Astrid S)

BRANDNEU

BRANDNEU

Startet jetzt den Brandneu-Stream!


Es läuft:
FELIX SANDMAN mit Relations (feat. Astrid S)

RAF Camora - Zenit

Indipendenza

Alles erreicht, alles gemacht, jetzt ist Schluss. RAF Camoras letztes Album ist raus. Mit Zenit setzt der Österreicher Künstler sich selbst ein Denkmal, das ewig halten soll.

Und was für eins! Auf insgesamt 16 Tracks macht RAF alles klar, um seine Künstler-Karriere hinter sich zu lassen und sich auf andere Projekte zu konzentrieren. Features von Bonez MC, Gallo Nero und der französischen Rap-Crew Ghetto Phénomène dürfen da natürlich auch nicht fehlen.

Doch bleibt Zenit überhaupt RAFs letztes Album? Nein. Denn es wird am 10. Januar die Fortsetzungsplatte „Zenit RR“ rauskommen. Mit neuen Tracks, genauso wie schon die Fortsetzung „Anthrazit RR“ zu seinem letzten Album. Es bleibt also weiter spannend um RAFs Karriere.

RAF Camora - Unnormal

257ers - Abrakadabra

Zum 10-jährigen Jubiläum ihres Debütalbums „Hokus Pokus“ bringen die 257ers ganz frische Musik auf den Markt. Mit Abrakadabra kommt eine Albumfortsetzung, die jede Menge Überraschungen bereithält.

Ganze 21 Tracks sind auf dem Album. Dazu gibt es Features von Sido, K.I.Z. und Finch Asozial. Typisch für die Essener Rap-Crew warten auf euch einladende Titel wie „Immer wieder Joints“ und „Alk Hol“. Dass auf dem Album auch der ehemalige Kollege Keule dabei ist, wird alleine durch den ersten Track "So wie es immer war" klar. Alles in allem ein rundes Album, das zeigt, wo die Band herkommt und dass sie mehr zu bieten hat als die Kassenschlager „Holz“ und „Holland“.

257ers feat. Sido - Autopilot