lorindale

Alles über die Oscars 2018

Am Sonntag, den 4. März, findet die 90. Oscar-Verleihung statt. Hier erfahrt ihr alles, was ihr über den wichtigsten Filmpreis der Welt wissen müsst.

Oubliette

Alles über die Oscars 2018

Am Sonntag, den 4. März, findet in Los Angeles die 90. Oscar-Verleihung statt. Bei uns erfahrt ihr alles, was ihr dieses Jahr über den wichtigsten Filmpreis der Welt wissen müsst.

Jimmy Kimmel ist wieder dabei

Die Moderation des Abends übernimmt erneut der Late-Night-Moderator Jimmy Kimmel, der auch im letzten Jahr dabei war, als es zum großen „Umschlag-Gate“ kam. Bei der Verleihung des Oscars für den besten Film verkündete der Laudator den falschen Film, was erst nach einigen Minuten korrigiert werden konnte. Kimmel verarbeitet dieses Desaster nun auf ironische Weise in einem YouTube-Video.

Jimmy Kimmel Oscars YouTube

Lübeckerin Katja Benrath auch für einen Oscar nominiert

Mit Katja Benrath fliegt auch eine Vertreterin aus Schleswig-Holstein ins sonnige Los Angeles. Die Regisseurin ist mit ihrem Film „Watu Wote/All Of Us“ in der Kategorie „Bester Kurzfilm“ nominiert.

Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit. Im Dezember 2015 wird in Kenia ein Reisebus von islamistischen Terroristen überfallen. Daraufhin stellen sich die muslimischen Passagiere schützend vor die Christen. Diese Geschichte beeindruckte Benrath und ihr Team so sehr, dass sie einen Film daraus machten.

Die Kritiker sind jetzt schon begeistert, doch auf die Frage nach dem großen Durchbruch nach der Oscar-Nominierung bleibt Katja Benrath ganz bodenständig. Auch wenn sich aus dem derzeitigen Erfolg etwas in Hollywood ergeben könnte, gehe sie nur dahin, wo es eine Geschichte gibt, die sie bewegt.

45 Millionen Kristalle bringen die Verleihung zum Funkeln

Nicht nur die Damen und Herren aus Hollywood werden am Sonntag bei den Oscars Glamour versprühen. Auch die Bühne im Dolby Theatre wird in vollem Glanz erstrahlen.

Dafür sorgen dieses Jahr unfassbare 45 Millionen Swarovski-Kristalle, die die Bühne schmücken. Das 7.000 Kilogramm schwere Kunstwerk, in dem 3.250 Arbeitsstunden stecken, entstand in Zusammenarbeit mit Tony- und Emmy-Award-Gewinner Designer Derek McLane.

2018 Twentieth Century Fox

Bricht „Shape of Water“ den Rekord?

Im besonderen Fokus der Aufmerksamkeit ist der Film „Shape of Water – das Flüstern des Wassers“. Das Fantasy-Drama von Kult-Regisseur Guillermo del Toro geht mit 13 Oscar-Nominierungen an den Start und hat damit die Chance, einen neuen Rekord aufzustellen. Bislang konnten nur 3 Filme jeweils 11 Oscars gewinnen, darunter „Titanic“. „Shape of Water“ hat also die Möglichkeit, diesen Rekord zu brechen.

Doch der Film macht auch negative Schlagzeilen. Ihm wird vorgeworfen, sehr viel vom 50 Jahre alten Theaterstück "Let Me Hear You Whisper" von Paul Zindel geklaut zu haben. Deshalb hat Zindels Sohn David Zindel nun eine Plagiatsklage eingereicht.

Aber es gibt auch Stimmen, die wegen des Timings der Klage kurz vor der Oscar-Abstimmung skeptisch sind. In einem Interview sagt Fox Searchlight-Co-Präsident Stephen Gilula dazu: „Academy-Veteranen wissen genau um die zahlreichen Klagen gegen sehr erfolgreiche Filme [...] Es ist kein Schock. Es ist beinahe schon ein Muss.“

Die Oscar-Nominierungen im Überblick

Bester Hauptdarsteller

Timothée Chalamet - Call Me by Your Name
Daniel Day-Lewis - Phantom Thread
Daniel Kaluuya - Get Out
Gary Oldman - Darkest Hour
Denzel Washington - Roman J. Israel, Esq

Beste Hauptdarstellerin

Sally Hawkins - The Shape of Water
Frances McDormand - Three Billboards Outside Ebbing, Missouri
Margot Robbie - I, Tonya
Saoirse Ronan - Lady Bird
Meryl Streep - The Post

Beste Nebendarstellerein

Mary J. Blige - Mudbound
Allison Janney - I, Tonya
Leslie Manville - Phantom Thread
Laurie Metcalf - Lady Bird
Octavia Spencer - The Shape of Water

Bester Nebendarsteller

Willem Dafoe - The Florida Project
Woody Harrelson - Three Billboards Outside Ebbing, Missouri
Richard Jenkins - The Shape of Water
Christopher Plummer - All the Money in the World
Sam Rockwell - Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

Bester Regisseur

Christopher Nolan - Dunkirk
Jordan Peele - Get Out
Greta Gerwig - Lady Bird
Paul Thomas Anderson - Phantom Thread
Guillermo del Toro - The Shape of Water

Original Song

Remember Me (from Coco)
Mystery of Love (from Call Me By Your Name)
This Is Me (from The Greatest Showman)
Mighty River (from Mudbound)
Stand Up For Something (from Marshall)

Bester fremdsprachiger Film

A Fantastic Woman (Chile)
On Body and Soul (Hungary)
The Insult (Lebanon)
Loveless (Russia)
The Square (Sweden)

Bestes adaptiertes Drehbuch

Call Me By Your Name
The Disaster Artist
Logan
Molly's Game
Mudbound

Bestes Bühnenbild

Call Me By Your Name
Darkest Hour
Dunkirk
Get Out
Lady Bird
Phantom Thread
The Post
The Shape of Water
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

Bester Dokumentarfilm

Abacus: Small Enough to Jail
Faces Places
Icarus
Last Men in Aleppo
Strong Island

Bester Dokumentarkurzfilm

Edith & Eddie
Heaven is a Traffic Jam
Heroin(e)
Knifeskills
Traffic Stop