Steve Aoki
Shorefire
Steve Aoki
Steve Aoki
Shorefire
Steve Aoki
Kein Konzert ohne Nachspeise

Steve Aoki - EDM in Person

Steve Aoki ist aktuell einer der wichtigsten Künstler der EDM Szene. Im Musikspezial spricht Daniel mit ihm über seine musikalische Vergangenheit, die Inspiration hinter seinem Sound und Kuchen.

Moderation
Steve Aoki
Shorefire
Steve Aoki

Neue Musik von Steve Aoki

Steven Hiroyuki Aoki ist der volle Name des Künstlers Steve Aoki, den wirklich jeder, der auf Dance Musik steht, kennen sollte. Mit Hits wie "Boneless", "Just Hold On" und "Pursuit Of Happiness (Remix)" hat sich Aoki seinen Status in der Szene wirklich erarbeitet. 

Aktuell ist er dabei Singles aus seinem 7. Album "HiROQUEST: Genesis" zu veröffentlichen, das im September rauskommen soll. Zuletzt erschien "Whole Again" mit John Martin als Feature. 

Wo er für neue Musik die Inspiration findet und wie er es schafft, dass seine Auftritte niemals langweilig werden, erfahrt ihr im Musikspezial mit Daniel.

HiROQUEST: Genesis

HiROQUEST: Genesis
HiROQUEST: Genesis

Zutaten für den ultimativen "Steve Aoki Sound"

Aoki begann schon sehr früh eigene Musik zu produzieren. Während seines Studiums gründete er bereits sein eigenes Plattenlabel „Dim Mak“ und sogar davor schon war er in verschiedenen Bands, mit denen er bereits im Jugendalter für Auftritte durch die USA reiste. Er sagt sogar über sich selbst, dass er schon vor seinem 21. Lebensjahr, 21 mal durch das Land getourt ist. Auf diese musikalische Vergangenheit konnte Aoki besonders während der Corona Pandemie zurückgreifen.

Denn er betont, dass er Inspiration und Einflüsse für seine Musik normalerweise aus seiner Umwelt bezieht, indem er Eindrücke und Klänge, die ihm zum Beispiel auf seinen zahllosen Touren und Festival Auftritten begegnen, in seinen kreativen Prozess einfließen lässt, sodass sie zum „Steve Aoki Sound“ beitragen.

In Isolation, während der Corona Pandemie, fielen all diese Einflüsse selbstverständlich weg und nur die eigene Vergangenheit und Kreativität blieben, mit welchen Steve Aoki zum Glück trotzdem so einiges anfangen konnte.

Er sagt, in dieser Phase habe er endlich Zeit gehabt mit Gitarristen, Bassisten und anderen Musikern zusammenzuarbeiten und auch selbst einfach mal wieder Instrumente in die Hand zu nehmen und zu spielen, und so Sounds aus seiner Band-Vergangenheit auf seinem neusten Album scheinen zu lassen. Wie sich das anhört, werden wir dann auf seinem nächsten Album "HiROQUEST: Genesis" hören können.

Steve Aoki
Shorefire
Steve Aoki

Cakeface!

Bei so vielen Auftritten, Festivals und Touren muss einem die eigene Musik doch auch irgendwann aus den Ohren raushängen, oder nicht? Nein, denn Aoki passt seine Sets immer an das Publikum und die Situation an. So spielt er zum Beispiel für eine deutsche Crowd besonders die etwas härteren Hits oder er holt auf Festivals spontan noch weitere Künstler*innen, mit denen er Features hat, zu seiner Show dazu. Diese Spontanität, sagt er, ist was einen wirklich guten DJ ausmacht.

Sogar die Energie hinter seinen größten Hits, die wirklich bei jedem Set dabei sein müssen, ist immer unterschiedlich, wenn er sie auf Shows spielt. So sagt er zum Beispiel, dass er sich einige seiner Songs alleine auf keinen Fall noch ein 1500. Mal anhören könnte, aber auf seinen Shows, wenn er die Energie und Freude der Menge spürt, reißt ihn diese mit und er findet auch Spaß an den Hits.

Ein Element, das allerdings auf keiner seiner Shows variiert ist das Finale. Denn bei Aoki gibt es nach dem Hauptgang (der Show) immer auch noch ein Dessert: den Kuchen. Das der für die Crowd nicht auf einem Teller serviert wird, sondern einer Person ins Gesicht geschmissen wird, ist quasi das einzige Detail, das einen Steve Aoki Auftritt von einem guten Dinner unterscheidet.

Steve Aoki im Interview

Fühlt Steve nach 20 Jahren andere Dinge, wenn er einen Song hört? Wie war nochmal genau diese Kuchen-Theorie? Und wie fit ist er eigentlich? Hört euch jetzt das Musikspezial an!

00:00

Wer ist Daniel?

Ihr hört Daniel immer im Musikspezial und im Vormittag. Und vielleicht habt ihr euch immer schon gefragt, wie Daniel eigentlich seine Pizza isst - okay, vielleicht habt ihr euch das auch nicht gefragt - aber die Antwort findet ihr trotzdem hier. Genauso wie seine Lieblingsmusik.

Daniel Schwingenheuer delta radio Deichbrand
Tim Näve
Daniel Schwingenheuer delta radio Deichbrand
Daniel Schwingenheuer delta radio Deichbrand
Tim Näve
Daniel Schwingenheuer delta radio Deichbrand

Hör dir noch mehr Interviews an

Robin Schulz mit Sun Goes Down (feat. Jasmine Thompson)

TOP 100 DANCE

TOP 100 DANCE


Es läuft:
Robin Schulz mit Sun Goes Down (feat. Jasmine Thompson)